Wir haben einen Sattel geschenkt bekommen. Zuerst haben wir ihn gereinigt und dann mit einem besonderen Lederfett eingefettet. Dabei haben die Kinder nicht nur zugeschaut, sondern auch tatkräftig mitgeholfen. Bevor er zum Einsatz kam, musste er aber noch trocknen. Danach wurde er aber sofort an verschiedenen Stellen ausprobiert, wie z.B. an den unterschiedlich breiten und langen Baumstämmen, hohen und niedrigeren Rugeln, Bänken. Am besten passte er, laut einigen Kindern, auf der Pferdewippe „fast wie auf einem richtigen Pferd“, meinten manche. Jeden Tag ist er im Einsatz und den Kindern macht es großen Spaß auf einem echten Sattel zu „reiten“. Da lohnt es sich auch mal zu warten bis man dran ist. Von ganzem Herzen möchten wir der Pferdebesitzerin vom Rappenhof DANKE sagen.

Recommended Posts