Am Grün-Donnerstag drehte sich alles um das Thema Ostern. Am Vormittag suchten die Kinder, auf dem Gartengelände ihre „Nester“. Beim Vesper gab es einen sehr leckeren Hefekranz, den wir genießen konnten. Aber das schönste passierte am Nachmittag; wir feierten, nach 2 Jahren Zwangspause, endlich wieder unseren Ostergottesdienst. Unser Thema: DANKE GOTT!!! Das konnten die Familien nicht nur an der Deko erkennen, sondern auch an unserem abwechslungsreichen Programm. Mit unserem Lieblingslied „Vater unser im Himmel“ begann der Ostergottesdienst. Mit weiteren Liedern, wie: „ Hast du heute schon Danke gesagt“ und „ Gott wird Mensch“ erinnerten wir uns wofür wir Gott dankbar sein konnten/ können; ebenso an Gottes frohe Botschaft und sein größtes Liebes-Opfer für uns. Am Kreuz zeigte Gott seine große Liebe für uns. Dafür danken wir ihm von ganzem Herzen!!! Auch die Familien konnten sich überlegen wofür sie Gott noch dankbar sein konnten bzw. sind. Sie sollten das auf einen Stein schreiben, der im Blumenbeet das „ Primelwort DANKE“ noch verschönerte. Das war für manche Familien gar nicht so einfach, denn die Kunst war nur ein treffendes Schlag-Wort auf den Stein zu schreiben. Was vor 1991 Jahren außerhalb von Jerusalem geschehen war, konnten alle durch die biblische Ostergeschichte, die anhand von unseren Filzbildern erzählt wurde hören. Wie jedes Mal, wurde auch dieses Jahr für unseren Kindergarten gebetet. Nach dem Gottesdienst konnte sich jeder, am reichlich gedeckten Büfett laben und an der lang ersehnten Gemeinschaft erfreuen. Wir danken allen Eltern und Kindern für ihren Dienst.

Recommended Posts