Heute möchte gerne ein Fuchs-Kind Ihnen erzählen, was beim Fuchstreff gemacht wurde. M. erzählt: „ Wir haben heute Schiffchen gebastelt aus Holz, aber noch nicht fertig; wir haben gesägt, gefeilt & geschmirgelt. S. hat mit Stichsäge gemacht, weil die Kindersäge ging nicht. Da waren ganz viele Splitter dran und die haben wir dann weg gemacht, mit Schmirgel & Feile. Danach waren wir fertig, für heute, mit den Sachen was wir heute gemacht haben. Da fehlt noch was: bei mir wird noch stabile Teilchen dran geklebt, die Seitenverstärker. Dann kommt der Mast, Segel mit Piratenflagge. Dann hauen wir um unsere Schiffe noch Nägel rein und dann kommen noch Schnüre drum rum, dass keine Männer von Bord fallen ( kein Mann von Bord geht). Hinten kommt Nagel rein und eine ganz, ganz, lange Schnur dran. Und dann kommt die Anmalung. Ich male wie Piratenschiff an, dass es wie ein richtiges Piratenschiff aussieht. Aber das dauert noch.“ Mit voller Freude wurde mir alles fürs Ditzinger Blättle von M. diktiert, damit sie erfahren, was unsere Füchse angefangen haben zu bauen. Sogar die Überschrift gab er vor. Für diese „journalistische Zeit“ verzichtete er gerne aufs gemeinsame Spielen.

Recommended Posts