„Ein kleiner Spatz zur Erde fällt und Gott entgeht das nicht. Wenn er die Vögelein so liebt, weiß ich: Er liebt auch mich.“ dieses Lied fiel uns am Montag ein, als wir ein aufgeplustertes Rotkehlchen vor unserer Hütte auf dem Boden entdeckten. Mit geöffneten Augen saß es regungslos da. Wir wollten es vorsichtig aufheben, doch dann flog es selbst auf. Wir vermuteten, dass es krank oder verletzt war, doch es flatterte weiter auf einen Ast. Wir wissen nicht was es hatte, vielleicht war es einfach die Kälte der Nacht, dass es bei uns Schutz suchte. Wie im Lied ist es ein Trost zu wissen, dass Gott alles sieht und weiß. Er passt auf uns alle auf, auch auf das Rotkehlchen.

Recommended Posts